Einsatzreiches Wochenende


Sie sind hier: Startseite > News > News 2015 > Einsatzreiches Wochenende

Es war der 05.06.15, 8:12 Uhr. Der Funkmelder läutete. Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz und Halbe. Das war der Anfang von einem anstrengenden Tag für viele Freiwillige aus dem ganzen Landkreis Dahme-Spreewald.

Dieser Waldbrand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Gerade in der Wache angekommen, läutete der Funkmelder. Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz und Halbe, diesmal ein neuer Brand. Noch während der Löscharbeiten in Halbe läutete erneut der Funkmelder. Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz und Hermsdorf. Zwei Brände gleichzeitig. Der „neue“ Waldbrand wies eine Fläche von ca. 1 Hektar auf. Weitere Kräfte aus dem Landkreis Dahme-Spreewald mussten alarmiert werden, unsere Kräfte und Mittel reichten nicht aus. Munition aus dem zweiten Weltkrieg detonierte mehrfach im Wald, sodass unsere Einsatzkräfte bei den Löscharbeiten sehr vorsichtig sein mussten.

Foto

Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz &
Halbe | 05.06.15 | 11:31 Uhr

Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz &
Hermsdorf | 05.06.15 | 13:12 Uhr

Während unser Tanklöschfahrzeug in Hermsdorf bei Löscharbeiten war, läutete erneut der Funkmelder. Waldbrand in Hammer. Unser Löschgruppenfahrzeug fuhr also nach Hammer. Schreckliches mussten sie bei ihrer Ankunft feststellen. 1,5 Hektar Wald brannten und das Feuer breitete sich rasend schnell weiter aus. Die Kameraden schauten sich um. Keine weitere Feuerwehr zu sehen. Sie waren also erstmal auf sich gestellt...zu dritt. Wieder wurden weitere Kräfte aus dem Landkreis hinzugezogen. Einige davon hatten knapp 50km Anfahrtsweg. In der Zeit kämpften unsere drei Kameraden mit den Flammen. Keine Chance. Sie mussten sich in Sicherheit bringen. 4 Schläuche verbrannten. Das Feuer schien außer Kontrolle. Nach einiger Zeit kamen die nachalarmierten Kräfte und auch das Feuer konnte unter Kontrolle gebracht werden. Eine Kameradin wurde während der Löscharbeiten verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Waldbrand in Hammer | 05.06.15 | 13:35 Uhr

Foto

Bereitstellungsraum

Zwischenzeitlich wurde in Märkisch Buchholz auf dem Markt ein Bereitstellungsraum eingerichtet, wo alle freien Kräfte und Mittel sich sammeln konnten. Leider war die Erholungsphase nur kurz. Feuer 6 und 7 wurden bereits gemeldet. Wieder wurden wir zu einem Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz und Hammer alarmiert. Bei Eintreffen des Löschzuges brannten bereits 1 Hektar Waldboden, konnte jedoch durch ausreichende Kräfte und Mittel schnell unter Kontrolle gebracht werden. Während dieser Löscharbeiten wurde bereits ein 8. Feuer in der Nähe von Tornow gesichtet. Dort fuhr ein weiterer Löschzug hin. Gegen 21:30 Uhr waren die Kameraden zurück an den Wachen und konnten die Fahrzeuge neu bestücken und sich etwas erholen. 22:55 Uhr. Wieder einmal, langsam schon nervendes Läuten des Funkmelders. Nachlöscharbeiten in Halbe. Diese konnten jedoch schnell abgearbeitet werden, sodass unsere Kameraden gegen 00:45 Uhr zurück in der Wache waren.

Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz &
Hammer | 05.06.15 | 17:30 Uhr

Foto

Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz &
Hermsdorf | 06.05.15 | 10:19 Uhr

Der Morgen des 06.06. sollte jedoch nicht besser werden. 10:19 Uhr. Der Piep-Ton des Funkmelders ließ die Kameraden wieder aufschrecken. Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz und Hermsdorf. Da durch den Förster keine ausreichende Brandsicherheitswache gestellt wurde, konnte sich die alte Brandstelle erneut zu einem 2500m² Waldbrand entzünden. Durch schnelles Handeln konnten wir eine weitere Ausbreitung verhindern. Zur gleichen Zeit wurde auf dem Markt in Märkisch Buchholz wieder ein Bereitstellungsraum gebildet. Zeit verging. Die Kameraden fuhren zurück zu ihren Wachen und wollten den Tag mit ihren Familien ausklingen lassen. Erneut der Lärm des Funkmelders. 16:53 Uhr. Waldbrand in Halbe. 2500m² Waldboden brannten und dank des schnellen vor Ort seins der Freiwilligen konnte eine Ausbreitung verhindert werden. Ein weiterer anstrengender Tag neigte sich dem Ende zu. Die Freiwilligen sollten sich aber nicht erholen können. 01:35 Uhr. Die Nacht zum Sonntag. Der laute Alarm des Funkmelders ließ die Kameraden erneut aufschrecken. Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz und Hammer an der alten Brandstelle. Vor Ort konnte auch dieser Waldbrand mit mehreren Angriffstrupps schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Waldbrand in Halbe | 06.06.15 | 16:53 Uhr

Foto

Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz &
Hammer | 07.05.15 | 01:35 Uhr

Der Sonntag brach an. Mittagszeit. Alle Kameraden wollten den Sonntag im Kreise der Familie verbringen. Fehlanzeige. Gegen 13:17 Uhr wurden wir zu einem Waldbrand nach Streganz alarmiert, welcher sich als Fehlalarm herausstellte. Auf dem Rückweg blockierten 4 Kiefern die Plattenstraße nach Hermsdorf / Mühle, sodass wir dieses künstlich angelegte Hindernis mittels Motorkettensäge beseitigen mussten. Der Nachmittag brach an. 16:03 Uhr. Die Waldbrandüberwachung in Wünsdorf meldete ein Waldbrand in Halbe. Vor Ort brannten 500m² Waldboden neben einer alten Brandstelle von Vortagen. Als dieser Einsatz abgearbeitet war, hofften alle auf ein Ende dieser anstrengenden Tage.

Hindernis kurz vor Hermsdorf / Mühle

Foto

Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz &
Hermsdorf | 07.05.15 | 17:52 Uhr

Doch so sollte es nicht sein. Der Abend brach an und erneut hörte man den Lärm der Funkmelder. 17:52 Uhr. Waldbrand zwischen Märkisch Buchholz und Hermsdorf, die alte Brandstelle. Die Nerven lagen blank. Vor Ort gab es starke und laute Auseinandersetzungen mit dem Förster. Dieser wurde nochmals darüber Belehrt, dass die Feuerwehr nicht für die Waldbrand-Nachsorge zuständig ist sondern dies der jeweilige Förster selber übernehmen muss.
Zurück vom Einsatz konnten die Kameraden doch noch ein paar schöne Stunden im Kreise der Familie und Freunde verbringen. Nun war endlich die ersehnte Ruhe.

An diesem Wochenende hat man gesehen, das jede/-r einzelne Feuerwehrfrau/-mann sehr wichtig ist und das man auf jeden zählen kann!
Zusammen haben wir diese 8 Waldbrände sehr gut meistern können!

Vielen Dank für diese tolle Zusammenarbeit!

Wie gefällt Ihnen unsere Homepage?
Sterne
4.89 Sterne (466 Bewertungen)
Besucher Gestern: 198 | Besucher Heute: 203 | Besucher Gesamt:479720 | Online: 1 ..mehr Details
Valid XHTML 1.0 Transitional