Besichtigung einer Öl-/Gasförder- und Aufbereitungsanlage


Sie sind hier: Startseite > News > News 2015 > Besichtigung einer Öl-/Gasförder- und Aufbereitungsanlage

Die Firma GDF SUEZ lud uns und die Feuerwehr Birkholz dazu ein, die Öl-/Gasförder- und Aufbereitungsanlage in Kietz zu besichtigen.
Als wir die Aufbereitungsanlage in Kietz erreicht hatten, gab es eine Sicherheitseinweisung durch die Betriebsleitung. Danach führte uns das GDF SUEZ-Projektteam, zusammen mit der Betriebsleitung, durch die Anlage und erklärten uns einige Abläufe in der Öl-/und Gasaufbereitung.

Foto

Sicherheitseinweisung der
Betriebsleitung

Führung durch die Aufbereitungsanlage

Als die Führung beendet war, folgte ein Erfahrungsaustausch mit den örtlichen Feuerwehren und dem Ordnungsamt. Vor Ort waren die Amtsbrandmeister des Amtes Golzow und die Ortswehrführer der jeweiligen Feuerwehren, mit dem kürzesten Anfahrtsweg zur Aufbereitungsanlage. So konnte ein sehr fachlicher Austausch erfolgen und sie berichteten über die örtliche Zusammenarbeit der Firma GDF SUEZ mit den Feuerwehren. Außerdem berichteten sie, dass die Feuerwehren, seitdem diese Anlage dort gebaut wurde, noch nie zu einem Einsatzfall alarmiert wurden.
Lediglich führten sie, zusammen mit GDF SUEZ, einige Einsatzübungen durch und wurden zu zahlreichen Begehungen dieser Anlage eingeladen. Des Weiteren erläuterte uns das Projektteam die Unterschiede zwischen der Aufbereitungsanlage in Kietz und der Aufbereitungsanlage wie sie in Märkisch Buchholz entstehen soll.
Ein großer Unterschied dabei ist, dass die Aufbereitungsanlage in Märkisch Buchholz Eingehaust werden soll und die Anlage in Kietz unter freiem Himmel steht. Dabei wurden uns außerdem viele Sicherheitsmaßnahmen erläutert, die diese Anlage aufführen und einhalten muss.
Zum Abschluss führte das Team der GDF SUEZ mit uns die sogenannte „HAZID – Methode“ durch. HAZID-Methode bedeutet eine „Identifikation von ungewollten Ereignissen anhand von verschiedenen Kategorien und Leitwörtern“.

Erfahrungsaustausch mit den
Feuerwehren vor Ort

Vorstellung des Prozessschema's für
Märkisch Buchholz

Wir als Feuerwehr vor Ort sollten die Firma GDF SUEZ auf Gefahren hinweisen, die mit einem Bau dieser Anlage entstehen könnten und wie sie, in unseren Augen, sicher umgesetzt werden. Da die Zeit für uns leider sehr begrenzt war, konnten wir nicht die komplette Liste mit den verschiedenen Kategorien und Leitwörtern abarbeiten. Das werden wir jedoch nicht aus den Augen verlieren und weiterhin zu einer „sicheren“ Anlage beitragen.

Wir bedanken uns bei der Firma GDF SUEZ für diesen Tagesausflug und an die vertretenden Feuerwehren vor Ort. Es war ein sehr schöner Ausflug mit vielen, zum Teil auch neuen, Informationen für uns.

Bilder von der Besichtigung der Öl-/Gasförder- und Aufbereitungsanlage

Wie gefällt Ihnen unsere Homepage?
Sterne
4.89 Sterne (466 Bewertungen)
Besucher Gestern: 147 | Besucher Heute: 26 | Besucher Gesamt:456111 | Online: 1 ..mehr Details
Valid XHTML 1.0 Transitional